Uli Stein-Stiftung unterstützt Animal Care e.V.

Posted by Swetlana at 10:53 am 23.06.2022

Share:


Aktuell erreichen uns nahezu täglich Hilferufe aus unserem Tierschutzprojekt auf Fuerteventura.Bei den Straßenkatzen hat die Jungtier-Zeit eingesetzt. All jene Streuner, die noch nicht kastriert sind, gebären ihren Nachwuchs. Oftmals befinden sich die Muttertiere selbst in einem ausgemergelten Zustand oder sind von Parasiten befallen, sodass sie aufgrund der eigenen schlechten Verfassung kaum für den ganzen Nachwuchs sorgen können. Touristen als auch Einheimische finden immer wieder hilfsbedürftige Streuner und zurzeit vor allem Babies, die ohne menschliche Hilfe nicht überleben würden.

Zu unseren jüngsten Schützlingen zählen vier Katzenbabies, die in einem Karton zwischen Müll aufgefunden wurden. Für das fünfte Geschwisterchen kam unsere Hilfe zu spät, es ist trotz tierärztlicher Versorgung leider verstorben. Grad die Kleinsten beanspruchen den größten Arbeitsaufwand. Sie müssen speziell und rund um die Uhr gepäppelt werden und sind anfällig für Erkrankungen. Aber auch die entstehenden Kosten durch Spezialfutter und Tierarztbesuche sind eine Zusatzbelastung. Umso dankbarer sind wir, dass uns die Uli Stein-Stiftung für Tiere in Not in dieser angespannten Situation unterstützt und eine Spende in Höhe von 400 Euro für den Katzenschutz auf Fuerteventura bereitgestellt hat.

Wir sagen von Herzen Danke für die schnelle und unkomplizierte Hilfe!