geschrieben von Sandra Schmidt

Monatsbericht August

Posted by Stephanie_Schoen at 19:20 am 08.09.2021

Share:


Stellt Euch mal vor: Ihr verliert bei Stein-Schere-Papier und müsst den Müll runterbringen. Voll gepackt mit dem Müll der letzten Woche, stapft ihr zu den Tonnen - da hört ihr ein Winseln. Und seht vor Euch: einen Karton voller Welpen. Unglaublich! Denkt ihr...

Das ist leider die bittere Realität unserer neuesten Animal Care Schützlinge.

Man kann schon fast von Glück reden, dass sie NEBEN der Mülltonne standen und nicht in der Tonne entsorgt wurden. Diese Hunde haben bei Animal Care e.V. Schutz gefunden. Doch warum muss es erst dazu kommen?
Genau da möchten wir weiter ansetzen.

Nach der großen Kastrationskampagne im Dezember 2019 bei der Banner mit der Aufschrift
„Bist du verantwortungsbewusst? Welpen gehören nicht in den Müll, sei ein Vorbild! “ an drei Perreras montiert wurden, geht es nun politisch weiter. Die Gespräche mit der Politik werden gesucht, damit solche Vorfälle irgendwann in der Zukunft mal nicht mehr gibt.

Von der einen Insel zur anderen:
Auch auf Mauritius geht es dramatisch weiter. Leider jagt auch dort ein Notfall den nächsten.
Das Team vor Ort gibt sein Bestes um so viele Fellnasen wie möglich zu retten.
Z.B. die tapfere Mutterhündin, die einst von einer Frau versorgt wurde, die dann aber starb und die Hündin plötzlich, eingesperrt in einem Gebäude, um ihr und das Leben ihrer Welpen kämpfte.
Von achten Welpen schaffte es leider nur ein einziges Baby.

Oder die kleine Mia, die gerade erst 5 Monate alt,  alleine auf einem Parkplatz lebte. Einsam und namenlos. Doch nun konnte sie sich von ihrem alten Leben etwas erholen und steht nun unter der liebevollen Pflege von Lorena und ihrem Mann.