Update Hoffnungsherzen Mauritius

Posted by Stephanie_Schmidt at 14:27 am 27.08.2020

Share:


Was ist eigentlich aus den Hoffnungsherzen-Notfällen geworden?

 

Dylan

 

 

Dylan, die unglaubliche Verwandlung! Dylan konnte Anfang November in sein neues Zuhause rein. Eine ganz schöne weite Reise für einen älteren Herren von Mauritius nach Wales, UK. Dort lebt er auf einer Farm in den Bergen, bei einer liebevollen Dame names Abeegale. Dylan kann fast nichts mehr sehen aber er orientiert sich an dem bereits dort lebenden, alten Teddy. Teddy stammt ebenfalls aus Mauritius. Wir freuen uns wahnsinnig für diesen sanften lieben Schatz. Alles Gute für Dich Dylan! Genieß dein Leben!

Hobbo

 

 

Auch Hobbo geht es schon deutlich besser. Er lebt noch auf der Farm und genießt dort jeden Tag! Wenn morgens die Sonne aufgeht, dann steht Hobbo schon schwanzwedelnd da und begrüßt den neuen Tag! Richtig spannend wird es dann, wenn sich was tut und die ersten Helfer kommen. Hobbo ist immer vorne mit dabei und freut sich über alle!

Nana

 

 

Bei Nana kommen die ersten Haare zurück aber leider ist sie nach wie vor ein großes Sorgenkind. Sie hat Herzwürmer und muss nach wie vor Medikamente bekommen. Sie ist leider noch nicht so richtig fit und man merkt ihr an, dass sie sich noch nicht 100%ig wohl fühlt. Lorena und Keyur kümmern sich liebevoll um die kleine Dame und wir drücken fest die Daumen, dass Nana bald über dem Berg ist.

Dara

 

 

Dara geht es schon sehr viel besser wie man auf dem Foto sehen kann, aber sie ist noch sehr ängstlich und scheu. Wer weiss, was dieses Hundemädchen alles schon erleben und erdulden musste. Mit viel Einfühlungsvermögen versucht das ALM-Team Daras Vertrauen zu gewinnen.


Hoffnungsherz-Aktion: Diese Hunde brauchen Hilfe

Jeden einzelnen Tag werden unsere Partner von All Life Matters mit dem schrecklichsten Tierleid konfrontiert. Jeden einzelnen Tag aufs Neue - das kann einem den letzten Funken Hoffnung rauben.

Jeder dieser Notfälle braucht medizinische Betreuung und viel Zeit und Liebe. Aber nicht nur am Tag der Ankunft sondern auch noch Wochen danach. Die Farm ist überfüllt und das Geld reicht hinten und vorne nicht.

In nur wenigen Tagen kamen 5 neue Notfälle an.
Daher haben wir die Hoffnungsherzen-Aktion ins Leben gerufen.

Wir brauchen Hoffnung für: Dara, Dylan, Hobbo, Nana und Silver.

Bitte schenkt den Tieren ein Hoffnungsherz im Wert von 20 Euro und beteiligt euch damit an den entstandenen Kosten für ihre Behandlung und Versorgung.

IBAN: DE23200505501365131737
Betreff: Hoffnungsherz + Name Hund
Paypal: info@animalcare-tierschutz.com

Hier auf der Seite sammeln wir alle Herzen. Wie viel Hoffnung kriegen wir zusammen?

 

 

Dylan


Hobbo


Nana


Silver

Silver hat es leider nicht geschafft. Seine Nieren und seine Leber haben versagt. Wir sind sehr traurig und wünschen dem kleinen Schatz, dass er ein wunderschönes Plätzchen im Hunde-Himmel findet.


Dara